Samstag, 27. Juni 2015

Rezension zu "Kuss und Kuss gesellt sich gern" von Susan Mallery



Titel: Kuss und Kuss gesellt sich gern
Autor: Susan Mallery

Verlag: MIRA Taschenbuch
Format: eBook (Kindle Edition)
Seitenanzahl der Print-Ausgabe: 352
Sprache: Deutsch
eBook: 9,99 €
Taschenbuch: 9,99 €


Inhalt: Felicia will einfach nur normal sein – und Gideon ist genau der Mann, der ihr dabei helfen kann. Ein Prickeln erfasst Felicia, als sie die tiefe Stimme hört. Beim letzten Mal hat ihr diese Stimme zärtlich ins Ohr geflüstert … am anderen Ende der Welt, nach der heißesten Nacht ihres Lebens. Nie hätte Felicia gedacht, dass es den coolen Draufgänger Gideon Boylan ausgerechnet in eine Kleinstadt wie Fool’s Gold verschlagen würde! Aber da er schon mal hier ist, kann er ihr auch nützlich sein. Denn eigentlich ist Felicia auf der Suche nach Normalität – und einem Mann, der sich von ihrem überdurchschnittlich cleveren Köpfchen nicht abschrecken lässt. Leider hat die Intelligenzbestie keine Ahnung, wie sie sich so einen Normalo-Mann angeln soll. Die geniale Idee: Gideon stellt sich als Coach zur Verfügung und bringt ihr bei, was Männer an Frauen attraktiv finden! Er selbst ist natürlich zu atemberaubend sexy, um sich ihr wieder zu nähern und als Kandidat infrage zu kommen … oder?

Meinung zum Cover: Das Cover ist im selben Stil wie auch andere Cover von Susan Mallery und passt wirklich super, genau so stellt man sich Felicia und Gideon vor. 

Meinung zum Inhalt: Für mich hat das Buch alles, was ein gutes Buch haben muss. Schon der Anfang hat mich begeistert, gleich auf den ersten Seiten herzhaft lachen können, so beginnt man ein Buch wirklich gerne! Die Charaktere sind wunderbar beschrieben und ich hatte sofort ein gutes Bild von ihnen im Kopf. Vor allem Felicia finde ich unglaublich sympathisch, auch wenn (oder vielleicht gerade deswegen?) ihre Art etwas eigen ist. Auch Gideon und die Nebencharaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen. Das Buch wird mit der Zeit auch recht spannend, es passiert einiges, womit ich nicht gerechnet habe. Das Ende ist ein typisches Happy End und war vorhersehbar, was aber auf keinen Fall schlecht ist. Der Schreibstil ist locker und sehr humorvoll, aber genauso gefühlvoll. Ich konnte das Buch flüssig lesen. 

Fazit: Auch wenn man die anderen Bücher der Fool‘s Gold Reihe nicht kennt, hat man mit diesem Teil auf jeden Fall seinen Spaß. Spannung ist dabei, ernstere Themen werden auch angeschnitten, trotzdem kommen Humor und Liebe nicht zu kurz.

Montag, 22. Juni 2015

Rezension zu "Frühstück ausgeschlossen" von Emma S. Rose

Titel: Frühstück ausgeschlossen
Autor: Emma S. Rose
Verlag: Selfpublishing
Format: eBook (Kindle Edition)
Seitenanzahl der Print-Ausgabe: 335
Sprache: Deutsch
eBook: 2,99 €
Taschenbuch: 9,99 €



Inhalt: Auf den ersten Blick sieht Sara aus wie eine normale, junge Frau. Sie studiert, lebt das erste Mal in einer eigenen Wohnung, jobbt nebenher. Doch der Schein trügt.
Schreckliche Erfahrungen in der Vergangenheit haben ihr Selbstbewusstsein zerstört, und nun sucht sie ihr Glück in Alkoholexzessen, durchtanzten Nächten und in den Armen gesichtsloser Männer. Obwohl sie nach außen hin glücklich wirkt, vereinsamt sie immer mehr. Durch ihre schlechten Erfahrungen schafft sie es nicht, Männer emotional an sich heranzulassen und ihr extremes Verhalten isoliert sie von anderen Menschen. Eines Abends stolpert sie Felix in die Arme, der kein Interesse hat, nur für das Eine herzuhalten. Seine Bemühungen schrecken Sara ab, ihre Exzesse werden extremer. Schafft Felix es, sie vor dem Absturz zu retten?

Meinung zum Cover: Das Cover ist schön, schlicht und passt sehr gut zum Inhalt. 

Meinung zum Inhalt: Nachdem das Buch recht lange auf meinem Reader war, habe ich es jetzt endlich gelesen. Sara, die Protagonistin, war mir anfangs sehr unsympathisch, ihre Art, immer Alkohol und Männer. Und dass sie nie wirklich eine eigene Meinung hatte oder sie zumindest nie gesagt hat. Mit der Zeit erfährt man von ihrer Vergangenheit und immer mehr ihrer Gedanken, da ist sie mir auch immer sympathischer geworden. Man lernt zu verstehen, wieso sie so ist. Felix und Jennifer hingegen habe ich sofort ins Herz geschlossen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, ich konnte alles flüssig lesen. Die Autorin kann wirklich sehr gefühlvoll schreiben, man leidet oft mit Sara mit. Die Geschichte ist auch sehr gut aufgebaut nur mir passiert anfangs in dem Buch zu wenig. Dadurch zieht sich der Anfang etwas und erst später wird es dann spannender. Dafür lässt mich das Ende darüber hinwegsehen, denn das ist einfach perfekt. Genau so hatte ich es mir auch erhofft.   

Fazit: Eine sehr emotionale Geschichte, nichts für mal eben zwischendurch, das Buch nimmt einen wirklich mit. Auf jeden Fall empfehlenswert! 


Freitag, 19. Juni 2015

Rezension zu "Ich will keinen Bodyguard!" von Mira Morton

neues Cover
Titel: Ich will keinen Bodyguard!  (Teil 2 der MIRAversum "Ich will kein..."-Romanserie)
altes Cover
Autor: Mira Morton
Verlag: Books on Demand
Format: eBook (Kindle Edition)
Seitenanzahl der Print-Ausgabe: 260
Sprache: Deutsch
eBook: 0,99 €
Taschenbuch: 9,99 €


Inhalt: Eine winzige Entscheidung hat Maras Welt auf den Kopf gestellt.
Plötzlich ist die Österreicherin die Frau an der Seite des Hollywoodstars Aiden Trenton. Gemeinsam fliegen sie in die Karibik. Saint Lucia. In seinem Privatflugzeug. Versteht sich.
Doch kann dieses Märchen zwischen dem berühmten Schauspieler und der einfachen Wiener Journalistin wahr werden? Denn in der glamourösen Luxuswelt Aiden Trentons existiert auch Cora. Sie entwickelt sehr spezielle Ansichten über die überraschende Beziehung ihres Chefs mit dieser seltsamen Österreicherin.
Und schon nimmt die Katastrophe ihren Lauf …

Meinung zum Cover: Wie auch der erste Teil der Serie hat auch dieses Buch ein neues Cover bekommen. Das Alte hat mir zwar gut gefallen aber das Neue ist noch besser. Der blaue Himmel als Hintergrund ist toll und irgendwie frisch, ich bekomme einfach nur Lust schnell zu einem Strand zu kommen. :D

Meinung zum Inhalt: Mit „Ich will kein Autogramm!“ ist Mira Morton ein wunderbarer Anfang für die „Ich will kein…“-Serie gelungen da hat mich leider „Ich will keinen Bodyguard!“ etwas enttäuscht. Zumindest anfangs. Ich bin sehr schwer in das Buch rein gekommen, es gab ein paar Schwächen, vor allem, dass Mara immer noch so zweifelt, was Tom an ihr findet, hat mich einfach genervt. Auch Sanni und Tini kommen mir ein bisschen zu wenig vor. Aber mit der Zeit wird das Buch, wie schon gehofft, wirklich toll. Meiner Meinung nach gibt es hier wesentlich mehr Spannung als im ersten Teil. Aber genauso viel Romantik und Humor. Der Schreibstil ist sehr locker und auch der österreichische Charme fehlt hier nicht. Das Buch ist perfekt zum Zwischendurch lesen, man hat es schnell fertig und kann trotzdem gut darin versinken. Man sollte sich nur keinen sehr realen Inhalt vorstellen, es ist definitiv ein (modernes) Märchen. Auch sehr gut finde ich, dass man die Geschichte aus Maras und auch aus Coras Sicht liest. Die Gute und die Böse, sozusagen.

Fazit: Der Teil ist nicht ganz so gut wie der erste aber trotzdem empfehlenswert! Eine gelungene romantische Komödie zum Entspannen und Träumen.

Änderungen an meinem Blog

Hallo ihr Lieben!


Wie ihr vielleicht sehen könnt hat sich auf meinem Blog einiges getan, darum gab es auch jetzt einige Zeit keine Rezension von mir, ich habe den Blog mal ein bisschen überarbeitet und mir gefällt er jetzt besser, ich hoffe euch auch. :)
  • Als erstes mal: ein neuer Name! Ehemals "Tami's BücherFilmeSerienParadies" und nun ♥ little corner for my books ♥. Ich habe wirklich laaange überlegt aber der Name gefällt mir jetzt sehr gut. Der Grund für einen neuen Namen war, dass ich einfach doch hauptsächlich über Bücher schreiben will und werde. Das macht mir am meisten Spaß. :D Und ich wollte einen Namen, der vielleicht etwas außergewöhnlicher ist, ich hoffe, dass ich das geschafft habe. 
  • Links auf meinem Blog habe ich die Seiten aktualisiert, auf denen ihr mir folgen könnt.
  • Außerdem habe ich einen eigenen Tab "Danke!!" angelegt, wo ich alle Autoren (alphabetisch nach Nachnamen geordnet) und Verlage aufliste und mit ihrer Homepage (falls vorhanden) verlinke, die mir netterweise Rezensionsexemplare und ähnliches zur Verfügung stellen und gestellt haben. Falls das jemand nicht möchte oder etwas anderes verlinkt haben möchte, Bescheid sagen, ist kein Problem.
  • Rechts direkt unter meinem Lesestatus habe ich unter dem Abschnitt "Rezensionen nach Autor" jeden Autor und meine Rezension zu den Büchern verlinkt, sobald ich von einem Autor mehr als ein Buch rezensiert habe.  
  • Außerdem habe ich einen Tab "Meine Bibliothek" angelegt, in dem ich meine Bücher (sowohl eBooks, Hörbücher als auch Print) aufliste, das kann allerdings etwas dauern, ich habe einige Bücher. ;)  
  • Auch meine Rezensionen werde ich ein bisschen anders aufbauen.
So das wars auch schon wieder, ich wollte es nur mal kurz zusammenfassen.
Ich hoffe euch gefällt mein Blog! Ich bin im Moment ziemlich zufrieden damit. :)
Wer Änderungsvorschläge hat, kann mir gerne schreiben. :)

Montag, 8. Juni 2015

Ein Rockmusiker zum Verlieben (Zum-Verlieben-Reihe 3) von Violet Truelove

Hier meine Rezension zu Ein Rockmusiker zum Verlieben 


Cover: Das Cover ist im selben Stil wie auch schon die ersten beiden Bände. Farbenfroh, schöne Farben, die gut harmonieren und nicht zu schrill sind - und das Motiv passt genau zum Inhalt.

Inhalt: Als Teenager schrieb Liam Gordon für seine große Liebe – das It-Girl Vera Snider – seinen Erfolgssong 'Weit fort'. Sechs Jahre später führt er ein wildes Rockstar-Leben auf der Überholspur. Getreu dem Slogan 'Sex, Drugs & Rock `n` Roll' jagt eine Party die nächste. Doch gerade wegen dieser Eskapaden hat ihm das einzige Mädchen, das er je geliebt hat, den Laufpass gegeben. So sehr Liam auch versucht, sich mit Exzessen und Groupies zu trösten, er kann Vera einfach nicht vergessen.
Diese ist jedoch inzwischen Mutter eines kleinen Sohnes, welcher der kurzen Beziehung mit dem Pro-Surfer Warden Palmer entstammt. Und während Liam alle skandalösen Klischees eines Rockstars erfüllt, ist Vera ihre Prominenz inzwischen zuwider. Die Geburt ihres Sohnes Leander hat ihr Leben auf den Kopf gestellt und Vera möchte für ihr Kind nur das Beste – und das ist nun einmal nicht Liam, wie sie aus Erfahrung weiß. Dennoch kommt auch sie nicht über ihn hinweg.
Gibt es unter diesen schwierigen Umständen noch Hoffnung für ihre Liebe? Dies ist ein moderner Liebesroman, der auch explizite Sexszenen enthält.

Meinung: Ich war sehr gespannt auf Vera’s Geschichte, anfangs, in Band 1, war sie mir noch sehr unsympathisch und mit Band 2 immer sympathischer und ich wurde nicht enttäuscht, in diesem Band habe ich sie sofort ins Herz geschlossen. Genau wie Warden. Liam dagegen hätte ich ab und zu gerne eine verpasst. :D Wie schon die Vorgänger ist das Buch ein Auf und Ab an Gefühlen. Man lacht mit ihnen, man weint mit ihnen. Man kann sich unglaublich gut in die Protagonisten hinein versetzen, der Schreibstil ist sehr angenehm und man kann das ganze Buch flüssig lesen. Besonders gefallen haben mir die Ausschnitte aus Vera‘s Tagebüchern, da man hier sehr viel aus der Vergangenheit erfährt, über Vera aber auch über Liam. Das Buch ist ernster als es vielleicht scheint, es werden viele Probleme sehr realitätsnah angesprochen, was noch mehr dazu führt, dass man unglaublich leicht in das Buch abtauchen kann. Das Ende fand ich zwar vorhersehbar aber das stört kein bisschen. Ich mag zwar alle drei Bände aber dieser hier ist für mich der Beste! So viele verschiedene Gefühle in einem Buch! Sehr faszinierend, wie die Autorin das schafft. Ich hoffe sehr, dass noch viele weitere Bücher folgen.

Fazit: Ich kann das Buch nicht nur empfehlen, ich muss es empfehlen! Es ist wirklich unglaublich toll, eine Mischung aus so vielen Gefühlen, so gut umgesetzt, dass man denkt, man erlebt es selber.

Samstag, 6. Juni 2015

Kruento - Der Anführer von Melissa David

altes Cover

Hier meine Rezension zu Kruento - Der Anführer

(Meinung zum alten) Cover: Das Cover trifft genau meinen Geschmack, blau ist eine meiner Lieblingsfarben und dieses Blau ist ja mal der Hammer! Sonst ist es natürlich ziemlich geheimnisvoll, es passt gut zur Stimmung im Buch.

Inhalt: Mord gehört zu Sams Alltag, denn die junge Frau ist Detective bei der New Yorker Polizei. Und so wickelt sie auch ihren neuesten Mordfall routiniert ab - bis sie herausfindet, dass ihr Ex Leyton die Finger im Spiel hat.
Während sie ihren Ex beschattet, trifft sie in einem Nachtclub auf den charismatischen Darius. Zu ihm fühlt sie sich auf mysteriöse Weise hingezogen, obwohl sie noch etwas für Leyton empfindet.
Als ihre beste Freundin verschwindet, muss Sam alle Hebel in Bewegung setzen, um sie zu finden. Abermals läuft ihr Darius über den Weg, doch nicht nur er hütet ein düsteres Geheimnis. Auch Leyton scheint ihr gegenüber nicht ganz ehrlich zu sein.

Meinung: Der Anführer ist Band 1 einer Reihe, bisher erschienen ist noch eine Novelle „Heimatlos“, die ich auch bereits gelesen habe. Die Bücher sind in sich abgeschlossen! Bei „Heimatlos“ habe ich mich mit dem Schreibstil nicht wirklich anfreunden können, in diesem Buch allerdings habe ich wesentlich flüssiger lesen können. Der Inhalt hat mich überrascht und ist ganz anders als ich dachte. Sam, Detective bei der New Yorker Polizei, hatte ich sofort ins Herz geschlossen und mit ihr mit gelitten. Darius gegenüber war ich etwas skeptisch, was genau will er von Sam? Leyton dagegen war mir von Anfang  an unsympathisch. Das Buch wird mit der Zeit so spannend, das man unbedingt wissen will, wie es weiter geht, was es mit Leyton und Darius auf sich hat, was mit Sam passiert, usw. Und das Ende ist wirklich wunderbar gelungen. Wenn ich mir die zwei Bücher der Reihe so ansehe, merke ich einen deutlichen Unterschied. Da bin ich schon gespannt auf das nächste! 
 
Fazit: Ein tolles Fantasy Buch mit vielen spannenden Wendungen. 


P.S.: Wenn ihr jetzt neugierig auf die Kruento seid, hier gibt es alle Infos dazu!

Freitag, 5. Juni 2015

Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Band 2: Overtime von Emma Wagner

Hier meine Rezension zu Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Band 2: Overtime 

Cover: Das Cover ist das gleiche wie bei Band 1 nur die Farben sind umgekehrt, von daher gefällt es mir wieder sehr gut.

Inhalt: Marie liebt klassische Musik, Ballett und Milan .
Milan liebt AC/DC, Basketball und Marie. Oder doch Viktoria?
Aber wen liebt Viktoria?
Und wer wird den begehrten Vertrag mit der NBA erhalten: Milan oder sein bester Freund Tyler?
Bei einem Zwischenfall auf dem Spielfeld werden die Karten neu gemischt. Milan muss sich seiner Vergangenheit stellen. Und der Mann in der neongrünen Skijacke macht alles nur noch komplizierter.
Es ist leichter, einen Buzzer Beater von der Mittellinie aus zu versenken, als Vertrauen in die große Liebe zu haben.
Band 2: Das große Finale in der Geschichte um Milan und Marie

Meinung: Nachdem ich den ersten Band gelesen habe, dachte ich mir, es kann eigentlich nicht besser werden und habe gehofft, dass der zweite genauso toll wird. Aaaaber: der zweite Band hat mir noch eine Spur besser gefallen, für mich war es das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe. Ich wollte es gar nicht mehr weglegen. (Habe ich auch nicht. :D) Nachdem der erste Teil recht offen geendet hat, geht es hier gleich mal flott weiter. Die Stimmung zwischen Milan und Marie wird so unglaublich toll beschrieben, dass ich mich sehr gut in sie hinein versetzen konnte. Man fühlt mit ihnen mit und vor allem lacht man mit ihnen mit, der Humor kommt eindeutig nicht zu kurz. Es geht auf und ab mit den beiden, man ist immer wieder überrascht, was da so passiert. Der Schreibstil ist leicht und locker, man kann das ganze Buch flüssig lesen.

Fazit: Jeder der lustige und leichte Liebesromane mit einer Menge Humor mag, wird das Buch und auch Band 1 lieben! Ich kann das Buch ganz eindeutig empfehlen.

Donnerstag, 4. Juni 2015

Vorableser gesucht, von Maya Shepherd zu ihrem neusten Roman "50 Tag - Der Sommer meines Lebens"



 

Hallo ihr Lieben,


ich möchte euch heute auf eine Aktion hinweisen!
Die liebe Maya Shepherd  verlost Vorableseexemplare ihres neuen Buches, das am 31. Juli erscheinen wird. Bis zum 4.7.2015 könnt ihr noch mitmachen und mit viel Glück ein eBook oder ein Taschenbuch gewinnen, vorablesen und rezensieren. 
Für alle die sie noch nicht kennen, hier gibt es eine Übersicht ihrer Bücher. 

Ich mag ihre Bücher, die bisher erschienen sind, sehr gerne. Ihr Schreibstil und ihre Ideen sind einfach genial. Ihr neustes Werk trägt den Titel "50 Tage - Der Sommer meines Lebens". Allein das Cover ist doch schon ein Traum oder!? :D
Hier der Klappentext für euch:

Inhalt: Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen.
 
Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne. 

Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg…

Also mich reizt es auf jeden Fall, das Buch klingt super und ich bin schon ganz gespannt darauf.
Falls ihr es schon zum Release Tag am 31.7.2015 auf euren Readern haben wollt, auf Amazon könnt ihr es schon vorbestellen
Hier bekommt ihr noch ganz genaue Infos zu der Aktion. 

Ich würde mich freuen, zu hören, ob ihr euer Glück versucht. :)